Herzlich willkommen

Zurück

Fahren im Winter

Im Moment herrschen winterliche Verhältnisse in der Schweiz. Der Schnee ist herrlich anzuschauen, bringt aber je nach Witterung auch Gefahren mit sich. Hier einige Tipps zum Fahren auf vereister Strasse:

1. Tipp: Behutsam mit dem Gas umgehen
Wer ruckartig Gas gibt oder wegnimmt, riskiert, dass sein Auto ausbricht oder gar ins Rutschen kommt. Auf eisigen Strassen gilt daher: Immer behutsam mit dem Gas umgehen.

2. Tipp: Nicht gleichzeitig lenken und Gas geben
Ein Auto kann ins Schleudern geraten, wenn man gleichzeitig lenkt und Gas gibt. Deswegen: Wenn immer möglich, entweder Gas geben oder lenken.

3. Tipp: Auf Geraden mit maximaler Kraft in die Bremsen treten
Das ABS (Antiblockiersystem) ist eine Wunderwaffe gegen Schleudern. Um optimal von dem System zu profitieren, sollte man auf geraden Strecken mit maximaler Kraft in das Bremspedal treten. Nur dann wird das ABS aktiviert und das Auto bleibt lenkbar und spurstabil.

4. Tipp: Bei schleuderndem Auto sofort auskuppeln und sanft gegensteuern

Schnell steht man unter Schock, wenn das Auto ausbricht und unkontrolliert dahinschlittert. Gerade in diesem Fall ist ruhig Blut gefragt: Wer gefühlvoll gegensteuert, statt ruckartig zu lenken, kann die Situation vielleicht noch retten.

5. Tipp: Bremsen von Streusalz freihalten
Sammelt sich Streusalz zwischen Bremsscheibe und Bremsbelag an, leidet die Bremswirkung. Wer auf gestreuten Strassen unterwegs ist, sollte daher immer wieder leicht anbremsen, um mögliche Ablagerungen abzubauen.

6. Tipp: Abstand halten und Geschwindigkeit anpassen
Alle guten Tipps für das richtige Verhalten bei Eis und Schnee sind umsonst, wenn der Fahrer nicht genügend Abstand zum Vordermann einhält oder zu schnell unterwegs ist. Daher gilt: lieber mehr als weniger Abstand halten und langsam fahren.

Wichtig zu beachten:
Lichter, Rückstrahler, Scheiben und Rückspiegel müssen vor dem Losfahren zwingend ganz frei sein. Wer sich nicht daran hält, gefährdet sich und andere Verkehrsteilnemer und risikiert eine Busse oder einen Ausweisenzug.

Quellen: www.comparis.ch, www.tcs.ch

Bildergalerie